Flurbrand in Karlstetten

Details

Am 18. Juli um 16:00 wurde die FF-Neidling zu einem Flurbrand in Karlstetten alarmiert. Die Neidlinger Florianis rückten mit vier Mann im Rüstlöschfahrzeug aus.
Insgesamt wurden 7 Feuerwehren mit 13 Autos und 70 Mann alarmiert.
Der Brand eines Feldes weitete sich rasch aus, binnen kürzester Zeit waren über 4000 m2 betroffen. Zudem wurden angrenzende Gärten beschädigt.
Nach rund einer Stunde konnte der Brand gelöscht und Brand-Aus gegeben werden.
Wir möchten uns recht herzlich für die gute Zusammenarbeit bei den beteiligten Feuerwehren bedanken.

   
© FF Neidling