Monatsübung Oktober

Details

Bei der Monatsübung im Oktober nahmen 15 Mitglieder teil und übten die Rettung verletzter Personen aus einem PKW und LKW.

 

IMG 0239IMG 0249IMG 0256

Monatsübung September 2016

Details

Am 14. September 2016 wurde die Monatsübung von 19.30 bis 22.00 Uhr mit 11 Mann durchgeführt. Das Übungsthemen waren Funk, der Umgang mit der Gemeinde- und Hydrantenkarte sowie Umgang mit Unter- und Überflurhydranten.

 IMG 0174IMG 0186IMG 0188

  

Monatsübung 11.05.2016

Details

Auch im Mai kamen die Männer der FF- Neidling zur Monatsübung zusammen. 
In diesem Monat wurde der praktische Umgang mit der Abschleppachse bei einem verunfallten Fahrzeug im beschädigten Zustand geübt. 
Des Weiteren wurde der Ablauf eines technischen Einsatzes am Beispiel eines Verkehrsunfalls wiederholt. 56

Monatsübung 13.04.16

Details

Am 13.04. 2016 fand die Monatsübung der FF- Neidling gemeinsam mit der FF-Hausenbach in Neidling statt.
In zwei Gruppen wurde einerseits das Hantieren mit der Abschleppachse vertieft und andererseits wurde der Innenangriff eines Atemschutztrupps wiederholt. Unter Leitung des Atemschutz beauftragten Herbert Ertel wurde das Anlegen der Schutzausrüstung im Innenangriff, sowie das Vorgehen im Einsatzfall wiederholt. Kommandant Stellvertreter Stefan Götzinger leitete die „Schulung“ an der Abschleppachse. Gefestigt wurde das Wissen im Bedienen, Auf- und Abladen sowie der richtigen Verwendung im Straßenverkehr.

Wir möchten uns an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Hausenbach bedanken und hoffen auf weitere kameradschaftliche und lehrreiche gemeinsame Übungen!
1234

Monatsübung 09.03.16

Details

Bei der Monatsübung am 09.03.2016 wurden die Kameraden der FF- Neidling körperlich sehr gefordert. 
Als „Aufwärmprogramm“ wiederholten die Leiter der Monatsübung, Herbert und Andreas Ertel, alle Knoten, die im Feuerwehrwesen von Bedeutung sind. Abgerundet wurde die Knotenkunde von einem Einsatzszenario. Dort wurde angenommen, dass von einem Turm eine Person abgeseilt werden muss. Jeder Kamerad durfte am eigenen Leib erfahren, wie es ist abgeseilt zu werden und natürlich musste jeder einen anderen Kameraden abseilen. 


So wurde die Übung nicht nur als Einsatzübung genutzt, sondern vielmehr als „Teambuilding“ und Vertrauensbeweis unter den Kameraden.

122334

   
© FF Neidling